Samstag, 31. Dezember 2011

Was ich euch wünsche



Ich wünsche euch:

Tränen und Freude
Schmerz und Heiterkeit
Verlust und Finden
Verstehen und Erkennen
Hass und Liebe
Wut und Vertrauen
Ende und Anfang
Scheitern und Gewinnen
Niederlagen und Erfolge
Ängste und Unbesorgtheit
Eisnebel und Sonnenschein
Hitzefrei im Winter
Schneeballschlachten im Sommer

Weil nur diese Gegensätze uns das Leben in der ganzen Vielfalt erfahren lässt.
Ich wünsche euch den Mut eurer Intuition zu folgen und die Kraft der zu sein, der ihr seid.
Ich wünsche euch Menschen an eurer Seite, die euch glücklich machen, das ihr euch befreit von Resegnation, falscher Vernunft, Hinnahme und Pflichterfüllung und das jeder erkennt wie wunderbar und schön das Leben ist.

Wir haben nur das eine und jeder Tag, an dem man nicht Lebt und lächelnd sagen kann, mir geht es gut und ich bin glücklich, ist ein verlorener Tag dieses kosbaren Geschenks. 

Mir wünsche ich dass ihr auch 2012 an meiner Seite seid!

Guten Rutsch
eure Stephanie <3

Kommentare:

Sturmadlerin hat gesagt…

Angekommen im neuen Jahr stehe ich all diesem lustvoll, verzagt, ängstlich und kämpferisch gegenüber! Freue und fürchte mich auf das was kommt und vor dem was mich fordert, bin bereit und zucke doch zurück. Sei es wie es will: es wird (be-)treffen. Was du in mir wachhälst? Meine Gefühle! Danke, das du mich daran erinnert hast. Ich lebe sie, liebe sie nicht immer... aber ohne sie... nie!

Göttin Hamburg hat gesagt…

Ja, lebe sie, auch wenn sie nicht immer schön sind <3 Ich danke dir für deine Worte.